10 Jahre Tesla Supercharger – frei laden für alle

Tesla Supercharger

Am 29. August 2013 gingen die ersten sechs rot-weißen Ladestationen in Norwegen ans Netz. Nach zehn Jahren umfasst das Tesla Supercharger Netzwerk 36 Länder in Europa, im Nahen Osten und in Afrika mit über tausend Standorten und mehr als 13.000 Ladeplätzen. 

Über 70 Prozent der Standorte im EMEA-Raum (Europa-Arabien-Afrika) sind inzwischen auch für Elektrofahrzeuge anderer Marken zugänglich. Seit dem Start des Pilotprojekts im November 2021 wurde die Öffnung des Tesla Supercharger-Netzes für andere Elektrofahrzeuge auf weitere Länder und Ladestationen ausgeweitet. Das unbeschränkte Tesla-Netz besteht gegenwärtig bereits aus über 9.200 Superchargern und 660 Stationen, die nun allen Elektrofahrzeugmarken offenstehen. Damit ist es das größte Schnellladestationsnetz in Europa.

Nur heute! Jetzt aber schnell

Tesla feiert das Jubiläum mit dem „Electric Summer“Event: Frei laden für alle! Wann? Heute! Die Pressemitteilung dazu kam heute um 9:21 Uhr. Normalerweise werden derartige Aktionen mit einigen Tagen Vorlauf angekündigt. Nicht bei Tesla. Ein Schelm, wer böses dabei denkt. Je weniger davon wissen, können kostenlos laden. Doch in der Tesla-Community verbreitet sich die Neuigkeit natürlich rasend schnell. Es gibt bereits einen Aufruf „nicht Rand voll“ zu laden und auch anderen eine Chance zu lassen. Das „Frei laden“ gilt übrigens auch für andere Marken. Bis 23:59 Uhr am 29. August 2023 muss der Ladevorgang gestartet werden, so dass keine Abrechnung erfolgt.

Autokino-Events

Die „Electric Summer“-Festivitäten werden mit Autokino-Events in einigen europäischen Städten fortgesetzt. Ein weitere Vorführung in einem Autokino ist für heute in Bergen geplant. Die Aktivitäten erreichen ihren Höhepunkt am 1. September 2023 mit einer Feier zum 10-jährigen Jubiläum in der Nähe von Oslo. Dort bekommen Kunden die Gelegenheit, eine Ausstellung über das Tesla Produkt-Ökosystem zu besuchen.

[crp]
Dirk Kunde

Dirk Kunde

Elektroautos, Brennstoffzellen, stationäre Speicherbatterien, V2G, Ladeinfrastruktur, autonomes Fahren – die spannendsten Entwicklungen passieren im Bereich Mobilität. Darum geht es in meinen Artikeln und Videos. Als Journalist bin ich stets auf der Suche nach neuen Ideen für Mobilität von Morgen.

Schreibe einen Kommentar

Anzeige

Newsletter abonnieren

[mc4wp_form id="19350"]

Instagram

Beliebte Artikel

Unterstütze uns

Anzeige