Mercedes EQC vor der Batteriefabrik in Kamenz
Energie

Von Kamenz in die Welt: Mercedes-Benz plant neun Batteriefabriken

Bis Ende 2020 will Mercedes-Benz fünf elektrische EQ-Modelle auf dem Markt haben. Nach dem SUV EQC, der in Bremen gefertigt wird, folgen EQA (Kompaktklasse), EQB (SUV), EQV (Van) und EQS (Limousine). Insgesamt sind zehn EQ-Modelle vorgesehen. In weniger als 20 Jahren soll die Neuwagenflotte von Mercedes-Benz CO2-neutral sein, bereits 2030

Lesen »
Moovility Ladekarte
Energie

Moovility zeigt, mit welcher Ladekarte man am günstigsten lädt

Eine freie, funktionierende Ladesäule in der Nähe zu finden, ist für Fahrer eines Elektroautos die häufigste Alltagshürde. Die zweite lautet: Welche Ladekarte bietet den besten Preis? Für beides liefert Moovility passende Antworten. Unter meinen diversen Ladeapps auf dem Smartphone ist die App des Münchner Unternehmens Cirrantic der nützlichste Neuzugang. Der

Lesen »
Tesla Supercharger 150 kW
Energie

Tesla bringt Supercharger auf 150 kW

Tesla erhöht in Europa die Ladeleistung an seinen Superchargern von 120 auf bis zu 150 kW. Vom Upgrade profitieren alle Supercharger der jüngsten Generation V2, die bis auf wenige Ausnahmen an den rund 500 europäischen Supercharger-Standorten installiert sind. Damit bietet der Autohersteller insgesamt über 4.500 Schnellladeplätzen in Europa an. Für

Lesen »
Mobile Ladesäule von VW
Energie

Mobile Ladesäulen für Elektroautos

Für Smartphones gibt es Powerbanks. Für E-Autos kommen mobile Ladesäulen auf den Markt. In beiden Fällen verlängert es die Nutzungsdauer. Ein Hemmschuh der Elektromobilität ist die Ladeinfrastruktur. Insbesondere Schnellladesäulen sind für die Betreiber eine Herausforderung. Jeder Standort benötigt seinen eigenen Transformator, da Spannung und Stromart (Wechsel-/Gleichstrom) im Niederspannungsnetz unpassend sind.

Lesen »
Duesenfeld Batterie Elektroauto Recycling
Energie

Recycling von Batterien aus E-Autos

Dieser Text über Recycling entstand im Auftrag von Golem.de Nachhaltig ist Elektromobilität nur, wenn Materialien aus den Akkus an ihrem Lebensende wiedergewonnen werden. Die klassischen Verfahren nutzen Hitze oder Flüssigkeit. Doch einer macht es anders, er schreddert die Module. So recycelt Duesenfeld die wertvollen Rohstoffe günstiger, effizienter und vor allem

Lesen »
Lademanagement beim ASB München
Energie

Lademanagement für die elektrische Pflegeflotte beim ASB München

Beim Arbeiter Samariter Bund (ASB) in München fahren die Pflegekräfte mit Elektroautos zu ihren Patienten. Die Flotte besteht aktuell aus drei E-Smart und vier Renault Zoe. Die Benziner werden sukzessive durch Elektroautos ersetzt. „Alle Mitarbeiter mögen die kleinen, wendigen Fahrzeuge. Sie mögen, dass sie nicht mehr zum Tanken fahren müssen,

Lesen »