Anzeige
Fastned

Fastned: Standorte sind wichtiger als Subventionen

„Wenn die richtigen Standorte zur Verfügung stehen, werden wir Ladestationen mit Dutzenden von Schnellladepunkten entlang der Autobahn bauen, an denen man in nur 15 bis 20 Minuten Hunderte von Kilometern Reichweite aufladen kann. Wir wollen, dass Fahrer von Elektroautos die

Lesen »
EnbW Ladepark am Kamener Kreuz

EnBW baut Europas größten Ladepark am Kamener Kreuz

Mit insgesamt 52 Schnellladepunkten wird der EnBW-Ladepark der größte in Europa werden. Jeder der HPC-Ladepunkte lädt mit bis zu 300 kW. Im vierten Quartal 2021 soll hier Energie für E-Autos fließen. Bislang kennt man die Kreuzung von A1 und A2

Lesen »
Anzeige

Saft, Schrauben und Strom: Einkaufszeit ist Ladezeit

Im Supermarkt hält man sich für den Wocheneinkauf mindestens 30 Minuten auf. Für die meisten Elektroautos dürfte das ausreichen, um auf 80 Prozent Ladekapazität zu kommen. Supermarkt-Parkplatze sind darum perfekte Standorte für Schnelllader. Das gilt natürlich auch für Bau- und Möbelmärkte, Einkaufszentren und Parkhäuser. Laden

Lesen »

EWE: Wasserstoff in Kavernen speichern

Wohin mit grünen Wasserstoff? Überschüssige Mengen an erneuerbarer Energie lässt sich schwer speichern. Batterien sind eine Möglichkeit, die Umwandlung in gasförmigen Wasserstoff eine andere. Doch wie soll man das flüchtige Gas aufbewahren? Kavernen. Die unterirdischen Hohlräume werden schon lange als Erdgasspeicher genutzt. 1.000 Meter unter

Lesen »

Anzeige

Anzeige

Top Beiträge

10 Argumente gegen Elektroautos
Moovility zeigt, mit welcher Ladekarte man am günstigsten lädt
"Die ganze E-Mobilität ist ein Fehler!"
Nio startet im Herbst 2021 mit dem ES 8 und Wechselstationen in Norwegen
Tesla Model 3
BMW iX3: Bayrisches E-Auto aus China

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

* notwendig

Powered by MailChimp



Drehmoment Hoodies & T-Shirts kaufen:

 

Unterstütze uns bei Patreon.com

 

Anzeige

Anzeige