Nio verkauft seine Autos nun auch in Deutschland

Nio Fahrzeug-Präsentation in Berlin

Nio feierte Anfang Oktober seine Deutschland-Premiere mit den drei Modellen ET 7, ET 5 und EL 7. Mit dem Batterie-Wechsel funktionieren die E-Autos nicht nur anders, sie sollten auch anders verkauft werden. Nio Gründer William Li ging davon aus, dass die neue Generation Autofahrer mehr Flexibilität wünscht und Autos nur abonnieren bzw. mieten möchte.

Nio nennt Preise am 21. November 2022

Da hat er sich geirrt. Viele Interessenten äußerten den Wunsch, eins der E-Autos kaufen und besitzen zu können. Nio hat schnell reagiert und führt nun eine Kaufoption ein. In einem englischsprachigen Blogbeitrag in der Nio-App heißt es: Eine Kaufoption für die Modelle ET 7, EL 7 und ET 5 werden am 21. November 2022 eingeführt. An dem Tag werden auch die Preise bekannt gegeben. Während in der Einführungsphase die Batteriewechsel an den drei deutschen Tauschstationen kostenlos sind, gibt es mit der Kaufoption dann auch Details zu den Preisen für Batteriewechsel und geladenden Kilowattstunden. Ausgeliefert werden die ersten Kauffahrzeuge der Limousine ET 7 Anfang 2023.

Ich bin bereits sehr gespannt auf die ersten Verkaufszahlen von Nio. Das Abo-Modell halte ich für die junge Marke eigentlich für den richtigen Weg. Ich bin gespannt, ob die lautesten Rufer nach der Kaufoption nun auch ihre Geldbörse öffnen und bestellen.

Der Nio ET 7 steht mit einem Netto-Listenpreis von 58.739,50 Euro in der Bafa-Liste

Kaufpreis vermutlich ab 69.900 Euro

Zugegeben, wenn man nur Abo-Preise kennt (ab 1.199 Euro / Monat für den ET 7 über 36 Monate, 75 kWh), kann man schlecht Preise vergleichen und auch keinen Leasingfaktor berechnen (Monatsrate / Bruttopreis * 100 = Leasingfaktor). Im Falle des ET 7 liegt der Leasingfaktor bei 1,71, was sehr hoch ist. Warum ich den Leasingfaktor berechnen kann? In der Liste der förderfähigen Fahrzeuge für den Umweltbonus wird die E-Limousine mit 58.739,50 € netto, also 69.900 € brutto angegeben. Dieser Preis ist ohne Batterie. So ist es jedenfalls in Norwegen. Dort kommen monatlich umgerechnet 109 Euro für die 75 kWh oder 209 Euro für die 100 kWh Batterie hinzu. In diesen Preisen sind zwei Wechsel pro Monat und 200 kWh Energie enthalten. Ein weiterer Wechsel wird mit umgerechnet 10 Euro und die Kilowattstunde mit 20 Cent berechnet. Für den ET 7 bekommen Käufer und Leasingnehmer ab 2023 noch 3.000 Euro Umweltbonus vom Staat.

Der 21. November 2022 ist übrigens der sechste Geburtstag der noch jungen Automarke.

Elektrische Limousine Nio ET 7

Dirk Kunde

Dirk Kunde

Elektroautos, Brennstoffzellen, stationäre Speicherbatterien, V2G, Ladeinfrastruktur, autonomes Fahren – die spannendsten Entwicklungen passieren im Bereich Mobilität. Darum geht es in meinen Artikeln und Videos. Als Journalist bin ich stets auf der Suche nach neuen Ideen für Mobilität von Morgen.

Schreibe einen Kommentar

Anzeige

THG Quote

Newsletter abonnieren

Jeden Freitag um 11 Uhr alle Drehmoment-Nachrichten im eigenen Postfach.

* notwendig

Powered by MailChimp



Instagram

Beliebte Artikel

10 Argumente gegen Elektroautos
Nio eröffnet Läden in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt sowie eine Wechselstation an der A8
THG-Quote: Die höchsten Prämien für E-Auto-Fahrer und Wallbox-Besitzer
Renault Zoe schafft in der 3. Generation bis zu 390 Kilometer mit 52 kWh Batterie
Tesla Model 3
Volkswagen entscheidet sich für Innoviz als Lidar-Lieferant

Unterstütze uns

Anzeige