e4 Testival: E-Autos ausprobieren und 24 h Rennen auf dem Hockenheimring

Kia EV 6 beim Langstreckenrennen des e4 Testival

Der Hockenheimring steht beim „e4 Testival“ am Wochenende 28. bis 30. Oktober 2022 ganz im Zeichen der E-Mobilität. Die Veranstaltung ist eine fahraktive Messe, auf der Besucher etliche E-Autos auf dem Rundkurs ausprobieren können. Fachbesucher informieren sich bei einem Kongress mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen. Dieser Fachbesuchertag am 28. Oktober bildet den Auftakt der Messe und informiert auch über die Rahmenbedingungen der Elektromobilität von der Ladeinfrastruktur über rechtliche Aspekte bis hin zu Fördermöglichkeiten.

Wer kommt mit dem E-Auto am weitesten?

Höhepunkt ist ein 24-Stunden-Rennen mit elektrischen Serienfahrzeugen. Dabei geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern mit der vorhandenen Energie möglichst weit zu kommen. Die „ADAC 24h e-competition“ läuft in den Nächten zu Samstag und Sonntag. Am Ende gewinnt das Team (pro Fahrzeug sind mindestens zwei Fahrer erforderlich), das in den 24 Stunden die meisten Runden und damit die weiteste Strecke schafft. 

Kia bietet auf der Messe Testfahrten mit allen vollelektrischen Modellen der Marke an: dem Elektrovorreiter e-Soul, der zweiten Generation des Niro EV, sowie dem Kia EV6. Der 4,70 Meter lange Crossover steht in zwei Varianten für Testfahrten bereit: mit Hinterradantrieb (168 kW/229 PS) und mit Allradantrieb (239 kW/325 PS).

Kia EV 6 GT als Safety Car

Und auch das mit Spannung erwartete Hochleistungsmodell EV6 GT (430 kW/585 PS, 0 bis 100 km/h in 3,5 Sekunden, Spitze 260 km/h), dessen Auslieferung Ende des Jahres beginnt, ist in Hockenheim im Einsatz – allerdings nicht als Testfahrzeug, sondern als Safety Car des 24-Stunden-Rennens. Auf seinem Messestand in der Boxengasse (Box 32-34) stellt Kia weitere Fahrzeuge aus, darunter eine Cargo-Version des e-Soul und der Niro Plug-in Hybrid.  

Neben E-Autos stehen am Wochenende auch E-Bikes, E-Karts und E-Scooter für Testfahren zur Verfügung.

Dirk Kunde

Dirk Kunde

Elektroautos, Brennstoffzellen, stationäre Speicherbatterien, V2G, Ladeinfrastruktur, autonomes Fahren – die spannendsten Entwicklungen passieren im Bereich Mobilität. Darum geht es in meinen Artikeln und Videos. Als Journalist bin ich stets auf der Suche nach neuen Ideen für Mobilität von Morgen.

Schreibe einen Kommentar

Anzeige

Hyundai Ioniq 5 leasen

Newsletter abonnieren

Jeden Freitag um 11 Uhr alle Drehmoment-Nachrichten im eigenen Postfach.

* notwendig

Powered by MailChimp



Instagram

Beliebte Artikel

10 Argumente gegen Elektroautos
Nio eröffnet Läden in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt sowie eine Wechselstation an der A8
THG-Quote: Die höchsten Prämien für E-Auto-Fahrer und Wallbox-Besitzer
Renault Zoe schafft in der 3. Generation bis zu 390 Kilometer mit 52 kWh Batterie
Tesla Model 3
Volkswagen entscheidet sich für Innoviz als Lidar-Lieferant

Unterstütze uns

Anzeige