e.Go Mobile AG: Ausgebremst

e.go life

Mit dem e.Go Life wollte der Unternehmer Günther Schuh ein billiges Elektroauto für die Massen verkaufen. Nun steht das Unternehmen vor der Pleite. Was ist passiert?

e.Go Mobile AG: Ausgebremst

Die letzte Gründung eines Autoherstellers in Deutschland liegt lange zurück. Entsprechend wohlwollend wurde 2015 der Start der e.Go Mobile AG von der Öffentlichkeit aufgenommen. Günther Schuh, ein Professor der RWTH Aachen, wurde damit zum zweiten Mal unternehmerisch tätig. 2010 hatte er mit einem Kollegen die Streetscooter GmbH gegründet, dann folgte e.Go.

Dirk Kunde

Dirk Kunde

Elektroautos, Brennstoffzellen, stationäre Speicherbatterien, V2G, Ladeinfrastruktur, autonomes Fahren – die spannendsten Entwicklungen passieren im Bereich Mobilität. Darum geht es in meinen Artikeln und Videos. Als Journalist bin ich stets auf der Suche nach neuen Ideen für Mobilität von Morgen.

Anzeige

Audi e-tron leasen

Newsletter abonnieren

Jeden Freitag um 11 Uhr alle Drehmoment-Nachrichten im eigenen Postfach.

* notwendig

Powered by MailChimp



Instagram

Beliebte Artikel

10 Argumente gegen Elektroautos
Nio eröffnet Läden in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt sowie eine Wechselstation an der A8
Tesla Model 3
Hyundai Ioniq 5 empfängt nun OTA-Updates
Stiftung Warentest nimmt sich THG-Vermittler vor: Nur 14 von 36 sind empfehlenswert
THG-Quote: Streit um die Prämie für privaten Ladestrom aus der heimischen Wallbox

Unterstütze uns

Anzeige