Anzeige

Daimler zeigt Wasserstoff-Wohnmobil und eVans

Lange Strecke: Wasserstoff, kurze Fahrten elektrisch. So kann man Daimlers Strategie bei kleineren Transportern zusammenfassen. Der Vito und der Sprinter fahren rein elektrisch. Dazu gibt es ein Vorführfahrzeug von Hymer. Es ist ein klassisches Wohnmobil, nur eben mit einer Brennstoffzelle unter der Haube und Wasserstoff-Tanks im Heck. Der Stuttgarter Autokonzern arbeitet schon lange an der Technologie aus Wasserstoff und Sauerstoff Strom zu generieren, der dann einen Elektromotor antreibt oder in einer Batterie gespeichert wird. Leider gibt es bislang den GLC F-Cell nur in homöopathischen Dosen auf dem Markt.

Anzeige
Dirk Kunde

Dirk Kunde

Elektroautos, Brennstoffzellen, stationäre Speicherbatterien, Ladeinfrastruktur, autonomes Fahren – die spannendsten Entwicklungen passieren im Bereich Mobilität. Darum dreht es sich in meinen Artikeln und Videos. Als Journalist bin ich stets auf der Suche nach neuen Ideen für Mobilität von Morgen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige

Anzeige

Top Beiträge

10 Argumente gegen Elektroautos
Tesla Model 3
BMW iX3: Bayrisches E-Auto aus China
Nio startet im Herbst 2021 mit dem ES 8 und Wechselstationen in Norwegen
Renault nutzt Akkus aus dem Zoe für stationären Batteriespeicher
E-Fuel: Porsche beteiligt sich an Anlage für synthetischen Kraftstoff

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

* notwendig

Powered by MailChimp



Drehmoment Hoodies & T-Shirts kaufen:

 

Unterstütze uns bei Patreon.com

 

Anzeige

Anzeige