Hyundai: Kona Elektro

Der Ausdauerläufer aus Korea
Preis ab: 34.850 €

Die Koreaner bauen den Kona seit 2017 mit allen Antriebsformen. Die Modellvariante 2020 des Kona Elektro hat einige Verbesserungen erfahren, unter anderem an Rädern und Achsen, so dass die maximale Reichweite auf 484 km bei einem Verbrauch von 14,7 kWh pro 100 km gestiegen ist.

Der Kompakt-SUV bietet in der Ausstattungsvariante Premium ein beeindruckendes Technikpaket: Head-up-Display, adaptiver Abstands-Tempomat und mit Bluelink Echtzeit-Verkehrsdaten als auch eine Verbindung zum Smartphone. Der Kona beeindruckt durch seinen sparsamen Umgang mit Energie und der sehr präzisen Berechnung der Restreichweite.

Die Variante mit der 64 kWh-Batterie wird im tschechischen Werk in Nosovice produziert. Das verkürzt Lieferzeiten und senkt den CO2-Rucksack, mit dem ein E-Auto in sein Leben startet.

Technische Daten

Video

Artikel

Golem.de: IT-News für Profis

Für die Nutzung mit Werbung: Wir erheben personenbezogene Daten und übermitteln diese auch an Drittanbieter, die uns helfen, unsere Webseite und Angebote zu verbessern und zu finanzieren. Eine Verarbeitung der auf Ihrem Gerät gespeicherten Informationen - z. B.

aus Google-NEws

Beliebte Beiträge

Top Beiträge & Seiten
Ladeinfrastruktur kommt bei den E-Autos kaum hinterher
10 Argumente gegen Elektroautos
Renault Zoe schafft in der 3. Generation bis zu 390 Kilometer mit 52 kWh Batterie
Den VW ID3 mit bis zu 125 kW laden
BMW iX3: Bayrisches E-Auto aus China
Moovility zeigt, mit welcher Ladekarte man am günstigsten lädt
Hyundai Kona Ladekurve
Ladekurve
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren