Hyundai bringt Wasserstoff-Lkw Xcient nach Deutschland

Hyundai Wasserstoff Lkw Xcient

Nach einem erfolgreichen Testlauf in der Schweiz, bringt der koreanische Hersteller Hyundai seinen Brennstoffzellen-Lkw der Baureihe Xcient Fuel Cell nach Deutschland. Das mit Wasserstoff betriebene Nutzfahrzeug wird von sieben Unternehmen aus den Bereichen Logistik, Produktion und Handel eingesetzt. Insgesamt werden 27 Xcient Lkw in den Fuhrparks unterwegs sein. Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) fördert den Einsatz der emissionsfreien schweren Nutzfahrzeuge. Bis 2024 steht ein Budget von insgesamt 1,6 Milliarden Euro dafür bereit.

Xcient Fuel Cell mit 400 km Reichweite

Der Brennstoffzellen-Lkw Xcient ist mit einem 180-kW-Wasserstoff-Brennstoffzellensystem mit jeweils zwei 90-kW-Brennstoffzellenstapeln ausgestattet. Der 350-kW-Elektromotor mit einem maximalen Drehmoment von 2.237 Nm ermöglicht kraftvolle Fahrleistungen auch an Steigungen und im Gefälle in Bergregionen.

Mit sieben Wasserstofftanks bietet der Lkw eine kombinierte Speicherkapazität von rund 31 Kilogramm Wasserstoff, daneben fungiert ein 72-kWh-Batteriesatz aus drei Hochleistungsbatterien als zusätzliche Energiequelle. Die maximale Reichweite liegt bei rund 400 Kilometer. Die sieben Wasserstofftanks lassen sich abhängig von der Umgebungstemperatur in etwa acht bis 20 Minuten vollständig auffüllen.

Erfolgreicher Testlauf in der Schweiz

Der 2020 von Hyundai auf den Markt gebrachte Xcient ist der weltweit erste in Serie gefertigte wasserstoffbetriebene Elektro-Lkw für den Schwerlastverkehr. Das Unternehmen hat bereits 47 Versionen bei 45 Kunden in der Schweiz im Einsatz, wo sie bis Ende Juni 2022 mehr als vier Millionen Kilometer zurückgelegt haben. Für den Vertrieb in Deutschland wurde die Hyundai Hydrogen Mobility Germany GmbH (HHMG) gegründet. Gesellschafter sind Hyundai Hydrogen Mobility und das Schweizer Unternehmen H2 Energy.

Hyundai zählt neben Toyota zu den wenigen Herstellern, die auch ein Wasserstoff-Pkw als Serienfahrzeug anbieten. Der Nexo gehört somit neben dem Toyota Mirai zu den “Exoten” in der Elektromobilität.

Dirk Kunde

Dirk Kunde

Elektroautos, Brennstoffzellen, stationäre Speicherbatterien, V2G, Ladeinfrastruktur, autonomes Fahren – die spannendsten Entwicklungen passieren im Bereich Mobilität. Darum geht es in meinen Artikeln und Videos. Als Journalist bin ich stets auf der Suche nach neuen Ideen für Mobilität von Morgen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige

Newsletter abonnieren

Jeden Freitag um 11 Uhr alle Drehmoment-Nachrichten im eigenen Postfach.

* notwendig

Powered by MailChimp



Instagram

Beliebte Artikel

THG-Quote: Angebot wird immer vielfältiger
Nio eröffnet Läden in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt sowie eine Wechselstation an der A8
Hyundai Ioniq 5 empfängt nun OTA-Updates
US-Senat stimmt Erneuerung der staatlichen E-Auto-Förderung zu
10 Argumente gegen Elektroautos
Ladekarten für E-Autos: Ladetarife im Vergleich

Unterstütze uns

Anzeige