E-Mountainbiker Andi Wittmann im Nio ES6

Andi Witmann

Andi Wittmann feiert große Erfolge in der Mountainbike-Szene. Mit dem #Dirt-Bike stellt er mit 5,60 Metern einen Hochsprung-Weltrekord auf. 2015 bricht er sich bei einem Testsprung beide Füße. Der Unfall beendet seine Profi-Karriere. Doch der sportliche Bayer erfindet sich neu: Mit dem #E-Mountainbike geht es heute wieder die Berge hinauf. Als Markenbotschafter für Elektro-Mountainbikes der Marke Haibike leistet er Aufklärungsarbeit. Außerdem arbeitet #Wittmann als Driving-Instructor für Drift-Trainings sowie als Präzisionsfahrer für Werbeaufnahmen unterschiedlicher Autohersteller. Er fuhr Rallye in Österreich und besaß bereits knapp 40 Automodelle. Und dennoch ist meine Interview-Fahrt mit dem 33-jährigen Auto-Fan seine Premiere im #Elektroauto. Mit dem #Nio ES6, den es noch gar nicht in Europa zu kaufen gibt, erklimmen wir die Berge rund um Bayrischzell.

Anzeige

Anzeige

Top Beiträge

10 Argumente gegen Elektroautos
Es wird teurer – Bewegung im Markt der Ladetarife
Moovility zeigt, mit welcher Ladekarte man am günstigsten lädt
Laden oder Leiden? So gut ist Ladeinfrastruktur in Deutschland
Von Füssen nach Flensburg im Ford Mustang Mach E
Top 40 E-Autos: Renault Zoe, VW eGolf, Tesla Model 3

Newsletter abonnieren





Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren