E-Mountainbiker Andi Wittmann im Nio ES6

Andi Witmann

Andi Wittmann feiert große Erfolge in der Mountainbike-Szene. Mit dem #Dirt-Bike stellt er mit 5,60 Metern einen Hochsprung-Weltrekord auf. 2015 bricht er sich bei einem Testsprung beide Füße. Der Unfall beendet seine Profi-Karriere. Doch der sportliche Bayer erfindet sich neu: Mit dem #E-Mountainbike geht es heute wieder die Berge hinauf. Als Markenbotschafter für Elektro-Mountainbikes der Marke Haibike leistet er Aufklärungsarbeit. Außerdem arbeitet #Wittmann als Driving-Instructor für Drift-Trainings sowie als Präzisionsfahrer für Werbeaufnahmen unterschiedlicher Autohersteller. Er fuhr Rallye in Österreich und besaß bereits knapp 40 Automodelle. Und dennoch ist meine Interview-Fahrt mit dem 33-jährigen Auto-Fan seine Premiere im #Elektroauto. Mit dem #Nio ES6, den es noch gar nicht in Europa zu kaufen gibt, erklimmen wir die Berge rund um Bayrischzell.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren