E-Mountainbiker Andi Wittmann im Nio ES6

Andi Wittmann

Andi Wittmann feiert große Erfolge in der Mountainbike-Szene. Mit dem #Dirt-Bike stellt er mit 5,60 Metern einen Hochsprung-Weltrekord auf. 2015 bricht er sich bei einem Testsprung beide Füße. Der Unfall beendet seine Profi-Karriere. Doch der sportliche Bayer erfindet sich neu: Mit dem #E-Mountainbike geht es heute wieder die Berge hinauf. Als Markenbotschafter für Elektro-Mountainbikes der Marke Haibike leistet er Aufklärungsarbeit. Außerdem arbeitet #Wittmann als Driving-Instructor für Drift-Trainings sowie als Präzisionsfahrer für Werbeaufnahmen unterschiedlicher Autohersteller. Er fuhr Rallye in Österreich und besaß bereits knapp 40 Automodelle. Und dennoch ist meine Interview-Fahrt mit dem 33-jährigen Auto-Fan seine Premiere im #Elektroauto. Mit dem #Nio ES6, den es noch gar nicht in Europa zu kaufen gibt, erklimmen wir die Berge rund um Bayrischzell.

Dirk Kunde

Dirk Kunde

Elektroautos, Brennstoffzellen, stationäre Speicherbatterien, V2G, Ladeinfrastruktur, autonomes Fahren – die spannendsten Entwicklungen passieren im Bereich Mobilität. Darum geht es in meinen Artikeln und Videos. Als Journalist bin ich stets auf der Suche nach neuen Ideen für Mobilität von Morgen.

Anzeige

Kia Niro EV leasen

Newsletter abonnieren

Jeden Freitag um 11 Uhr alle Drehmoment-Nachrichten im eigenen Postfach.

* notwendig

Powered by MailChimp



Instagram

Beliebte Artikel

10 Argumente gegen Elektroautos
Nio eröffnet Läden in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt sowie eine Wechselstation an der A8
Tesla Model 3
Hyundai Ioniq 5 empfängt nun OTA-Updates
Stiftung Warentest nimmt sich THG-Vermittler vor: Nur 14 von 36 sind empfehlenswert
Renault setzt E-Auto-Tochter Ampère mit Qualcomm und Google unter Strom

Unterstütze uns

Anzeige