Anzeige

Audi Q4 e-tron

Einstieg in die Elektromobilität mit vier Ringen
Preis ab: 41.900€

Der Kompakt-SUV startet im Sommer 2021 mit Preisen ab 42.000 Euro in den Markt. Kunden haben die Wahl zwischen den Varianten 35, 40 und der Allradversion 50. Dazu gibt es jeweils Sportback-Varianten mit einer Coupé Dachlinie, die für eine Hand voll Kilometer mehr Reichweite sorgt. Die beiden Batteriegrößen (52 und 77 kWh) bieten Reichweiten zwischen 341 und 520 km. Das Modell ist der Einstieg in den elektrischen Massenmarkt für Audi.

Besonders beeindruckend ist das Augmented Reality Head up Display. Es liefert praktische Navigationshilfe im Sichtfeld des Fahrers. Die Informationen schweben optisch in zehn Metern Entfernung auf der Straße. Falsches Abbiegen ist damit ausgeschlossen. Der Q4 e-tron basiert wie der VW ID.4 und der Skoda EnyaQ iV auf der MEB-Plattform des VW-Konzerns. Auch beim Q4 e-tron arbeiten hinten Trommel- statt Scheibenbremsen. Der Q4 läuft in Zwickau vom Band und wird dem Kunden bilanziell CO2-neutral übergeben (Einsatz von Ökostrom in der Produktion sowie Kompensationen).

Der Q4 ist ein kleines Raumwunder. Audi spricht vom ABC-Segment: A+ aufgrund der kompakten Außenmaße (4,59 m Länge), B für das Kofferraumvolumen von 520 Litern und C für das Platzangebot der Passagiere, das einem Audi Q7 entspricht.

Technische Daten

Video

Ladekurve

Verfügbare Optionen

• Sportback-Variante jeweils 2.000 Euro teurer (cW Wert 0,26)
• Wärmepumpe
• Anhängerkupplung 1.000 kg / 1.200 kg Zuglast, Stützlast

Anmerkungen

*Energieeffizienz: Der Wert ermöglicht eine Vergleichbarkeit zwischen E-Autos. Er setzt den Energieverbrauch (WLTP) in Relation pro 100 gefahrenen Kilometern für jeweils 100 kg Fahrzeuggewicht. Natürlich spielen Rollwiderstand der Reifen sowie Luftwiderstand eine Rolle, die hier aber vernachlässigt werden.

Artikel

Anzeige

Weitere E-Autos im Detail