Opel: Corsa-e

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Die 1862 in Rüsselsheim gegründete Marke gehört seit 2017 zur französischen Groupe PSA. Dazu zählen neben Opel die Marken Peugeot, Citroën, DS und Vauxhall. Der Corsa ist ein seit Jahrzehnten bekannter und beliebter Kleinwagen in Deutschland. Nun gibt es ihn auch mit Elektroantrieb als Corsa-e. Dabei nutzt das Fahrzeug die Konzern-Plattform eCMP der Group PSA.
Es ist einer der ersten Kleinwagen, der LED-Matrix-Licht verbaut hat. In der Standard-Version ist ein einphasiges 7,4 kW Ladegerät enthalten. Optional wird für teurere Versionen ein 11 kW (dreiphasiges) Ladegerät angeboten.


Technische Daten

Video

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ladekurve

Verfügbare Optionen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Anmerkungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

*Energieeffizienz: Der Wert ermöglicht eine Vergleichbarkeit zwischen E-Autos. Er setzt den Energieverbrauch (WLTP) in Relation pro 100 gefahrenen Kilometern für jeweils 100 kg Fahrzeuggewicht. Natürlich spielen Rollwiderstand der Reifen sowie Luftwiderstand eine Rolle, die hier aber vernachlässigt werden.

Artikel

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Anzeige

Weitere E-Autos im Detail