Fiat 500 wird 65 Jahre alt – erfolgreiche E-Version

Der Cinquecento hat Geburtstag. Der Fiat 500 feiert am 4. Juli 2022 seinen 65. Geburtstag. In den 1950er und 1960er Jahren stand der Kleinwagen für italienisches Dolce Vita. Mit Eintritt ins Rentenalter erfährt der Wagen einen zweiten Frühling und entwickelt sich zu einem der beliebtesten E-Autos. „Der Fiat 500 Elektro zählt in der ersten Jahreshälfte zu den Top-3 in der Verkaufsstatistik des europäischen Marktes für Elektro-Fahrzeuge“, sagt Oliver François, Fiat CEO und Stellantis Global CMO. In Deutschland belegt er hinter dem Tesla Model 3 Platz 2 der Zulassungsstatistik bis Mai 2022. Das mag auch daran liegen, dass die Auswahl elektrischer Kleinwagen enorm beschränkt ist.

Erster elektrischer Fiat

Der im norditalienischen Turin konstruierte und gefertigte Fiat 500 Elektro ist ein Symbol für italienische Autokultur. Er wird derzeit in 38 Ländern in vier geografischen Regionen verkauft, von Europa bis Lateinamerika, vom Nahen Osten bis Japan.

Darüber hinaus stellt der Fiat 500 Elektro einen Wendepunkt in der Geschichte der Marke dar. Er war der Startschuss für die  Elektrifizierungsstrategie auf dem Weg in eine nachhaltigere Zukunft. Ab 2024 werden alle neuen Fiat-Modelle elektrisch angeboten. Im Jahr 2027 wird Fiat in Europa ausschließlich Fahrzeuge mit Elektroantrieb verkaufen.

Fiat 500

Zum Geburtstag zwei Werbespots mit Leonardo DiCaprio

In den Werbespots „Evergreen“ und „The Stick“ spielt Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio die Hauptrolle. Der bekannte Umweltaktivist war von Anfang an Botschafter für den Fiat 500 Elektro. Als Soundtrack kommt der Song „La Dolce Vita“ zum Einsatz, in einer nie zuvor veröffentlichten Version von 1962 von Sänger Nino Rota. Er komponierte auch für den Kinoklassiker „Amarcord“. Seine Musik bildet auch die Basis für das elektronisch erzeugte Fahrgeräusch (AVAS) beim Fiat 500 Elektro.

Frank Schultz

Frank Schultz

ist passionierter E-Auto-Fahrer. Für ihn zählen leises und vor allem entspanntes Fahren zu den größten Vorteilen. Die Ladepausen verbringt er mit einem Blick auf die neuesten Meldungen zur Elektromobilität und postet sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

Anzeige

Newsletter abonnieren

Jeden Freitag um 11 Uhr alle Drehmoment-Nachrichten im eigenen Postfach.

* notwendig

Powered by MailChimp



Instagram

Beliebte Artikel

THG-Quote: Angebot wird immer vielfältiger
Nio eröffnet Läden in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt sowie eine Wechselstation an der A8
Hyundai Ioniq 5 empfängt nun OTA-Updates
US-Senat stimmt Erneuerung der staatlichen E-Auto-Förderung zu
10 Argumente gegen Elektroautos
Ladekarten für E-Autos: Ladetarife im Vergleich

Unterstütze uns

Anzeige